Jens Gunnar Cordes
CHS Fachanwälte für Strafrecht aus Dortmund

Jens Gunnar Cordes

Fachanwalt für Strafrecht

Vorstellungsrunde

Rechtsanwalt Cordes wurde 1969 in Bochum geboren. Da seine Mutter Dänin ist, hat er diese Sprache schon als Kind gelernt.

Herr Cordes hat Jura an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster studiert, und dort 1996 das Erste Juristische Staatsexamen abgelegt. Schon im Studium war der Schwerpunkt das Straf- und Strafprozeßrecht, auch weil Rechtsanwalt Cordes am Institut für Kriminalwissenschaften der Universität Münster bei Prof. Dr. Welp gearbeitet hat.

Das Referendariat absolvierte Herr Cordes am Landgericht Dortmund und bei der Staatsanwaltschaft Dortmund. Hier orientierte sich Herr Cordes ebenfalls strafrechtlich, als er seine Ausbildung in der Wahlstation durch den Besuch eines viermonatigen straf- bzw. strafprozeßrechtlichen Lehrgangs an der Fernuniversität Hagen ergänzte. Das Zweite Juristische Staatsexamen absolvierte Herr Cordes 1999. Hiernach hat er unmittelbar seine selbständige Tätigkeit als Rechtsanwalt in Dortmund begonnen.

Im Jahr 2000 hat Herr Cordes den Fachanwaltslehrgang Strafrecht erfolgreich absolviert. Seit 2002 darf Herr Cordes die Bezeichnung Fachanwalt für Strafrecht führen.

Die anwaltliche Tätigkeit war durchgehend an der strafrechtlichen Spezialisierung ausgerichtet. Rechtsanwalt Cordes hat dabei als Verteidiger u.a. in allgemein beachteten Wirtschaftsstrafverfahren (eines mit über 210 Hauptverhandlungstagen) umfangreiche praktische Erfahrungen gesammelt.

2003 war Herr Cordes an der Gründung der International Criminal Bar (ICB) beteiligt, der Vertretung der am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zugelassenen Strafverteidiger, dessen Vorstand (Council) Herr Cordes von November 2005 bis März 2010 angehörte. Herr Cordes ist ebenfalls Gründungsmitglied des International Criminal Defence Lawyers Germany e.V., dessen Präsident er seit der Gründung im April 2005 bis zum März 2019 war.

Herr Cordes ist ein glühender Anhänger des BVB 09 und fährt eine Harley Davidson Fat Bob.

Fremdsprachen: Dänisch und Englisch

Mitgliedschaften:

  • Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV)
  • Strafverteidigervereinigung NRW e.V.
  • Deutsche Strafverteidiger e.V.
  • ICB
  • ICDL-Germany e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltvereins (DAV)
  • Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

Schwerpunkte

Strafrecht
Wirtschaftsstrafrecht
Steuerstrafrecht
Betäubungsmittelstrafrecht
Verkehrsstrafrecht
Sexualstrafrecht
Sonstige

Kontakt

  • 0231 – 112 110

  • cordes@chs-strafrecht.de

  • chs-strafrecht.eu

YouTubePinterestFoursquare

Fortbildungen im Straf- und Strafprozeßrecht bzw. Nebenstrafrecht

2019

22.03.2019 - 24.03.2019

43. Strafverteidigertag

25.02.2019

Strafrecht / Verkehrsrecht
„Fahrverbotsstrukturen in Strafrecht- und Bußgeldsachen
2018

22.08.2018

Arbeitsstrafrecht

30.05.2018

Innovative, digitale Ermittlungsmethoden (und daraus folgende Verteidigungsansätze)

26.05.2018

Medizinstrafrecht 2018

27.01.2018

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2017

20.10.2017

Telekommunikationsüberwachung im Strafverfahren

24.03.2017 - 26.03.2017

Strafverteidigertag

28.01.2017

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen

12.01.2017

Guantanamo – 15 Jahre Rechtlosigkeit und kein Ende
2016

10.11.2016 - 11.11.2016

Special Investigation Techniques to Tackle Internet Crimes

29.08.2016

Die MPU – Vorbereitung und Durchführung unter besonderer Berücksichtigung der anwaltlichen Perspektive

09.03.2016

Die Bedeutung aktiver konfliktbereiter Verteidigung für den Prozessausgang

04.03.2016 - 06.03.2016

Strafverteidigertag

23.01.2016

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2015

16.11.2015

Kriminalbiologie – Da ist der Wurm drin

09.10.2015 - 10.10.2015

Europäisches Strafrecht für Strafverteidiger – Schwerpunkt Europäischer Haftbefehl

24.01.2015

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2014

18.06.2014

Die Bearbeitung des medizinstrafrechtlichen Mandats

14.05.2014

Strafverteidigung in der Hauptverhandlung mit Blick auf die Revision

21.03.2014 - 23.03.2014

Strafverteidigertag

25.01.2014

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2013

09.11.2013

Internetforum

08.11.2013 - 09.11.2013

Herbstkolloquium: Strafverteidigung gestern, heute morgen – Schwanken Bürgerrechte wie die Konjunktur?

21.09.2013

Workshop Strafverfahren: Quo vadis, Hauptverhandlung

15.05.2013

Brennpunkt: Drogen & Strafrecht

26.01.2013

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2012

16.03.2012 - 18.03.2012

Strafverteidigertag

21.01.2012

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2011

11.11.2011 - 12.11.2011

Herbstkolloquium: Prozessprognose und Verteidigungsstrategie

04.05.2011

Gerichtliche „Notwehr“ gegen Verteidigung

25.03.2011 - 26.03.2011

Verkehrsstrafrecht, Owi, RVG; Aktuelle Rechtsprechung im Strafverfahrensrecht

12.03.2011

Die Befragung von Zeugen und Sachverständigen – Taktik und Psychologie

26.02.2011

Entwicklung des Medizinstrafrechts in den letzten 3 Jahren sowie Zulassungsentzugs- und Heilberufungsgerichtsverfahren

22.01.2011

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2010

20.11.2010

Internetforum

19.11.2010 - 20.11.2010

Herbstkolloquium: Strafverfolgung um jeden Preis?

18.09.2010

Unternehmer und Strafrecht

10.06.2010

Die Stellung des Verteidigers im Strafverfahren – Verteidigung zw. Erziehungsauftrag u. parteil. Interventionsabwehr

23.01.2010

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen

13.01.2010

Materielles Medizinstrafrecht – die Arbeit am Tatbestand
2009

02.12.2009

Entnahme einer Blutprobe gem. § 81 a StPO und Beweisverwertungsverbote

30.11.2009

Das neue Recht der Untersuchungshaft – eine Herausforderung für die Anwaltschaft

14.11.2009

Internetforum

13.11.2009 - 14.11.2009

Herbstkolloquium: Aktive Verteidigung in der Hauptverhandlung – bewährte und neue strategische Ansätze

28.10.2009

Wirtschaftskriminalität – strukturelle Bedingungen und strafrechtliche Kontrolle

21.03.2009

Vernehmungsrecht, -lehre und aussagepsychologische Erkenntnisse

04.03.2009

Der Internationale Strafgerichtshof in der Praxis

27.02.2009 - 01.03.2009

Strafverteidigertag

24.01.2009

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2008

15.12.2008

EU-Haftbefehl – Ist Auslieferungsschutz überhaupt noch möglich?

08.11.2008

Internetforum

07.11.2008 - 08.11.2008

Herbstkolloquium: Zu schnell, zu früh, zu lang – Die Renaissance des Einsperrens

20.09.2008

EU-Strafrechtstag

04.06.2008

Verteidigung in Steuerstrafsachen

23.04.2008

Aktive Verteidigung – Feindbild für Gerichte?

08.03.2008

Medizinstrafrecht

19.01.2008

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2007

12.09.2007

Grundlagen der Verteidigung in Wirtschaftsstrafsachen

09.05.2007

Hacking, Phishing, DoS & Dual use tools – Das neue Strafrechtsänderungsgesetz zur Bekämpfung der Computerkriminalität

23.03.2007 - 25.03.2007

Strafverteidigertrag

10.03.2007

Vernehmungsrecht, -lehre und aussagepsychologische Erkenntnisse

20.01.2007

Verteidigung an den Internationalen Strafgerichtshöfen
2006

11.11.2006

Internetforum

10.11.2006 - 11.11.2006

Herbstkolloquium: Konflikt – Kommunikation – Konsens. Wohin geht der Strafprozeß?

04.11.2006

Glaubhaftigkeitsprüfung

19.08.2006

Beweisantragsrecht

28.06.2006

Neue Ermittlungsmethoden der Polizei und der Staatsanwaltschaft in Wirtschaftsstrafverfahren

01.04.2006

Strategien der Verteidigung – Gerichtsbesetzung, Ablehnungsrecht, Beschlagnahmeverbote usw.

24.03.2006 - 26.03.2006

Strafverteidigertag

24.03.2006 - 26.03.2006

Strafverteidigertag

24.03.2006 - 26.03.2006

Strafverteidigertag

24.03.2006 - 26.03.2006

Strafverteidigertag

24.03.2006 - 26.03.2006

Strafverteidigertag

24.03.2006 - 26.03.2006

Strafverteidigertag

24.03.2006 - 26.03.2006

Strafverteidigertag
2005

04.03.2005 - 06.03.2005

Strafverteidgertag

20.04.2005

Beweiswert des Geruchsspurenvergleichs

04.06.2005

Workshop Steuerstrafrecht

17.09.2005

Wirtschaftsstrafrecht unter Einschluss der Gewinnabschöpfung

30.09.2005

Einführung in das internationale Strafrecht und die Technik des agelsächsischen Kreuzverhörs

11.11.2005 - 12.11.2005

Herbstkolloquium: Moderne Verteidigungsstrategien

12.11.2005

Internetforum
2004

27.11.2004

Internationales Korruptionsstrafrecht

19.11.2004 - 20.11.2004

Zeugenbefragung im Strafverfahren

26.05.2004

Juvenile Law and Juvenile Delinquency. The Japanes Experience

05.03.2004 - 07.03.2004

Strafverteidigertag
2003

08.11.2003

Daten- und Identitätsklau im Internet

07.11.2003 - 08.11.2003

Kolloquium: Strafverteidigung mit Blick auf Rechtsfolgen und Strafvollstreckung

18.10.2003

Internet und Strafrecht

04.06.2003

Therapie für Sexualstraftäter im Strafvollzug

07.05.2003

Der „genetische Fingerabdruck“ im Strafverfahren. Naturwissenschaftliche Grenzen und Möglichkeiten

14.03.2003 - 16.03.2003

Strafverteidigertag

05.02.2003

Auskunft über Telekommunikationsverbindungsdaten

15.01.2003

Eurojust
2002

06.11.2002

Strafverfahren und Öffentlichkeit

02.11.2002

Selbstanzeige und Verfolgungsverjährung sowie Verwertungsverbote

30.10.2002

Der Beweiswert kriminaltechnischer Gutachten

26.10.2002

Kapitalstrafverfahren / Sexualdelikte

12.10.2002

Internet und Strafrecht

05.06.2002

Das Kapitalstrafverfahren

31.05.2002

Internetkriminalität

08.03.2002 - 10.03.2002

Strafverteidigertag

27.02.2002

Verteidigung mit einem und gegen einen Sachverständigen
2001

15.09.2001

Aktuelles Straf- und Prozeßrecht

24.02.2001

Verteidigung in der Hauptverhandlung
2000

18.05.2000

Paktikerseminar Strafrecht

20.01.2000 - 17.06.2000

Lehrgang „Fachanwalt für Strafrecht“
1999

06.11.1999

Strafrecht für junge Kollegen und Referendare – Verteidigung in der Hauptverhandlung